Mandos´s Hallen

Die Hallen von Mandos (orig. Halls of Mandos) waren Räume in der Feste des Valas Mandos. Sie lagen im hohen Norden von Valinor, nahe den Ufern Ekkaias. Mandos Gemahlin Vaire webte die Geschichten Ardas in Teppiche, die an den Wänden der Hallen aufgehangen wurden. In der Nähe der Hallen stand das Haus Niennas.

 


Die Geister der Elben, Menschen und vielleicht auch - nach ihrer eigenen Überzeugung - die der Zwerge kommen nach ihrem Tod zu den Hallen, die mit der Zeit immer größer werden. Dort sitzen sie im Schatten ihrer Gedanken. Die Geister der Elben werden nach einer gewissen Zeit aus den Häusern entlassen und dürfen frei in Aman leben, doch die Seelen der Menschen werden nach einer Zeit des Wartens die Hallen und auch Ea nach Westen verlassen.
Falls die Zwerge überhaupt zu den Häusern kommen, bleiben sie dort in gesonderten Räumen bis zum Ende.

(aus Ardapedia)

 

 

" Wenn die Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen zu Stufen würden, dann würde ich hinaufsteigen und Euch zurückholen "

 

Für alle Kätzchen, die nur wenige Stunden, Tage oder Wochen alt werden durften, viel zu früh und aus Gründen wieder gehen mussten, die mir so ungerecht und hart erscheinen, ich werde auch Euch nie vergessen!

 

 

IC Norjetroll's Aragorn

* 6.Mai 2003

+12.Juni 2005


Cerin Amroth's Donnamira

* 27.Juli 2008

+ 15.November 2010

 


IC Ice Bear  v.Arlesbrunnen

* 11.05.2005

+ 28.02.2014

IC Hoejmarken´s  Tikanoja

* 02.05.2005

+ im Juni 2015

und plötzlich wich das Leben aus deinem kleinen ,zarten Körperchen.........

Vana

* 30.06.2015

+01.01.2016


Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach -
was Du dann tun mußt - tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.
Das du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.

An diesem Tag - mehr als jemals geschehn -
muß Deine Freundschaft das Schwerste besteh'n.
Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muß? Es gibt kein Zurück.

Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.
Begleite mich dahin, wohin ich gehn muß.
Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluß.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
Vertrauendes Schnurren ein letztes Mal -
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, daß Dein Herz um mich weint.

 

 

 

" In Dankbarkeit, Achtung, Freundschaft und Liebe.
Wir werden Dich nie vergessen! "

Arno K. Böhm

+30.09.2011

Wir vermissen Dich, Du warst ein toller Tierarzt.
Du bist immer zu jeder Zeit für uns da gewesen,
hast mit Deinem Wissen und Gewissen immer alles für uns getan!
Wir sind zutiefst erschüttert, geschockt und können Deinen Tod nicht fassen.
Vergessen werden Wir Dich nie!