"Geschichte" einer Herzkranken Katze.......

Nienna NFO  g 09 24  ( blau schildpatt getupft mit weiß)

geb am 12.07.2012

Nienna ist am 12.07.2012 geboren worden, ihre Eltern sind Kaia und Ice Bär.

Schon kurz nach der Geburt, so zwei bis drei Tage später viel mir auf, daß sie "anders" ist wie die anderen Babys, die da noch herumwuselten.

Kleiner viel zarter und dadurch immer hinten an, wenn es darum ging satt zu werden,und von den Mamas genügend Milch zu bekommen. Aber die Kleine hatte einen unglaublichen Willen und Lebensdrang und es ist ihr immer, wenn auch erst dann wenn die Anderen bereits eingeschlafen waren, an der Zitze zu bekommen um Ihre Portion Milch abzuholen.

Natürlich "hinkte" sie dadurch mit dem Gewicht den anderen mindestens mit 200g - 300g hinter her!

Bei der Namesvergabe hatte ich mehr oder weniger unbewußt Ihr schon einen Namen gegeben, der dann später wie sich da ja herauststellte, für Sie sehr zutreffend werden würde.........

Nienna kommt aus dem Quenya (Tränengabe)

"Nienna ist der Trauer kundig, und Sie beweint das Leid anderer, insbesondere die Wunden. Ihre Tränen bringen Heilung.

Nienna weint um Ihrer selbst willen, sondern wer Ihr lauscht, lernt Mitleid und das Ausharren in der Hoffnung. Sie bringt allen Trost, die in den Hallen der Erwartung weilen." (Quelle aus Das grosse Mittelerde Lexikon,Bastei /Lübbe)


 Ihre weitere Entwicklung verlief dann eigentlich fast normal, weiter war sie wenig auffällig, nur das Gewicht war weit weniger, wie das ihrer Geschwister.

Auffällig wurde nur je älter sie wurde, daß sie oftmals weniger herumtobte, viel mehr schlief und einen "bärenhunger" ständig hatte.

Die erste Impfe stand im Oktober dann an und unsere Tierärztin machte dazu einen Hausbesuch. Ich bat Sie Nienna abzuhorchen und Sie bestätigte mir meine Vermutung und den Verdacht den ich seit einigen Tagen hatte, daß  mit ihrem Herzchen etwas nicht stimmte!!!!

Ihr Herz schlug viel zu schnell und die Herzgeräusche waren auch nicht normal.......

Am nächsten Tag machte ich gleich einen Termin in der tierklinik Duisburg Kaiserberg bei Herrn Dr. J.G. Kresken, dem Herzspezialisten in der Klinik.

Was soll ich sagen, der Termin am 12.10.2012 war niederschmetternd, Ihr kleines Herzchen ist "total kaputt", drei Löcher in der Herzscheidewand, ein zu dicker Herzmuskel einseitig, eine Herzklappe die nicht richtig schließt und ein Rückstau des Blutes.......und noch mehr.....

Fachdiagnose: VSD mit Mitralinsuffiziens. Deutliche rechtsventriküläre Hypertrophie und leichte linksarteiale Stauung.   

Mein Gott wie hatte Sie es bis hierher geschafft!

Die weitere entwicklung ist nicht zu vorherzusagen, wie alt Sie damit überhaupt werden kann!

Vorsichtig gesagt wenn Sie es schaffen würde ein Jahr alt zu werden, könnte Sie auch fünf oder sechs werden.......

Nienna bekommt, um den Druck aus dem Herz herauszunehmen, zur Zeit 1/8 Atenolol, daß wenn Sie dann über 2500g wiegen würde auf 1/4 erhöht wird.

Zur Zeit wiegt Sie ca 2130g.

Am 04.04.2013 wiegt Nienna 2975g, Sie bekommt jetzt einviertel Atenolol.


Am 08.01.2013 waren wir dann zur Kontrolle.

Keine Besserung und auch keine Verschlechterung, gott sei Dank.

Nienna geht es "gut" Sie ist ein besonderes Katzenmädchen, daß sehr genau weiß wann Schluß ist mit Spielen und Raufen mit den Kumpel. Sie ist fröhlich und aufgeweckt und hat Spaß, man sieht es Ihr so nicht an, daß Ihr Herz Schwerstarbeit leisten muß.

Sie schläft mehr und man könnte fast sagen, sie überlegt ob Sie Energie "verschwendet" um etwas zu jagen oder hinterzurennen.

Zum jetzigen Zeitpunkt geht es Ihr wirklich gut und ich erfreue mich daran, Sie jeden Morgen fröhlich sich reckend und streckend zu sehen, daß Sie ins Bett zu mir kommt sich knuddeln lässt und mir zu verstehen gibt "Hunger" mach mal hinne......

Ich wünsche mir,daß Nienni so noch lange leben kann, es ihr nicht schlechter gehen wird, und Sie so noch lange bei mir sein kann......

 

Nienna mit sieben Monaten
Nienna mit sieben Monaten

Mit sieben Monaten:

Nienni geht es richtig gut!

Sie frißt wie eine zehnköpfige Raupe, dementsprechend sieht ihr "Geschäftchen" aus, ist putze munter ,spielt, tobt und gurrt vor sich hin!

Es ist wunderschön sie so lebenslustig zu sehen! Keine Anzeichen von Beschwerden oder das es ihr schlecht ginge!

Im Gegenteil, sie ist kess und vorwitzig unterwegs, auch raufen mit den Älteren hier im Haus, alles macht sie und fängt auch selbst Raufereien an!

Ich hoffe wirklich sehr, daß sie eine Chance hat........

Nienna mit Oranor
Nienna mit Oranor
Nienna mit sieben Monaten
Nienna mit sieben Monaten
Nienna mit 10 Monaten
Nienna mit 10 Monaten

Nienna ist jetzt neun Monate alt.........Ihr geht es supergut!!!!

Weiter so kleine Niennifee.

Nienni hat gerollt!!!! Oh Gott jetzt gibt es kein drumrum mehr Sie muss kastriert werden!

Im Juni ist es dann soweit!

Der Termin rückt näher, mir geht es gar nicht gut dabei, Nienna gehts aber supergut, sie ist wieder gewachsen, sie sieht gut aus, hat ein gutes gesundes Fell und ist gut drauf!

 

 

Ninnie ist jetzt elf Monate alt

14.06.2013      Niennas Kastration ist geschafft...........

Sie erholt sich langsam, aber es geht bergauf! Dank persönlicher Betreuung von Herrn Dr. Kresken und schneller OP wird es Nienna hoffentlich bald wieder gut gehen.

16.06.2013     Nienna ist wieder ganz die "Alte" Sie hat sich super erholt, sieht gut aus und ist mopsfiedel, jetzt werden in zehn Tagen die Fäden gezogen und dann ist alles überstanden und ich hoffe daß Sie dann noch ein langes glückliches Leben vor sich hat!

Im nächsten Monat wird Sie ersten Geburtstag feiern......

24.06.2013     Die Fäden sind gezogen, nun kann es nur gut gehen!

 

Samstag Nacht hat Nienna mich in Angst und Schrecken versetzt, nachdem sie mit Ihrer Mama ein wenig gerauft hatte auf meinem Bett, rieß sie immer wieder das Mäulchen auf, lautlos und ohne hecheln, dann wurde sie unruhig und die Atmung fing an zu fliegen......

Anruf in der Tierklinik Kaiserberg um Rat einzuholen.

Ich bin mit ihr nach draußen in die kalte Luft, Sauerstoff und Kühlung haben dazu dann beigetragen, daß sich Ihre Atmung wieder normalisierte und auch Ihre Herzfrequenz

Um kurz nach halb eins war dann alles wieder gut, Prinzessin schnappte sich ihre geliebte Spielmaus und pusselte durchs Wohnzimmer und anschließend wurde mit Espen kriegen gespielt,............. mir fehlten die Worte und die Nacht war gelaufen........

Mai 2014    Nienna geht es gut, sie ist ein tolles Katzenmädchen geworden! Mit fast ein einhalb Jahren hat Sie sich gut entwickelt!

Tolles Fell, toller Ausdruck und kein bisschen "krank".

Sie scheint sehr gut eingestellt zu sein mit ein viertel Atenolol, und für die Verdauung ein bisschen Wedegest.

Weiter so meine Zaubermaus!

Dezember 2014  Nienna ist zwei Jahre alt......

Sie hat die kritische Zeit wohl geschafft.

Ihr gut es pumpelgut und ist eine wunderschöne Kastratin geworden.

Ihr Medi Gabe besteht noch immer aus einer viertel Atenolol 25mg.

Mal nach ganz langer Zeit wieder was Nienna.

Der kleinen Dame geht es gut, ein Bild von IHR

Die Zeit vergeht Nienna ist mittlerweile fünf Jahre alt und ihr geht es weiterhin gut...........