Internationaler Champion Hoejmarken´s Tikanoja    

NFO n 09 23    schwarz getigert mit weiß

geb. am 01.05.2005

verstarb im Juni 2015, sie erlag ihrem Krebsleiden

zu dieser Zeit war noch alles in Ordnung
zu dieser Zeit war noch alles in Ordnung
Mein liebes Nöchen, der Tag an dem ich Dich in den Ruhestand schicke kam nun schneller als ich dachte.
Ich wünsche Dir jetzt ein gesundes, langes glückliches Katzenleben.
Ich danke dir von ganzem Herzen dafür das Du mir solch wundervolle Kitten geschenkt hast!
Der B Wurf, der D Wurf und auch der G Wurf können stolz auf so eine Mama sein!
GSD IV frei
HCM  frei geschallt 2007

Leider hat das "Schicksal" es mit Dir nicht gut gemeint.... Tierärzte haben Dir im Januar 2013 einen Tumor (Adenokarzinom) entfernt.

Ich bete für Dich meine Süße, daß Du noch lange bei mir bleibst.......

März 2013     Nöchen geht es gut, wir machen eine "alternative Krebstherapie" und es scheint so, als wenn es Dir damit gut geht!

Die Hoffnung bleibt.......

Mitte April 2013 habe ich an der gleichen Stelle einen erneuten "Knubbel" gefunden.

Nach Röntgenbild  bei Frau Dr. Fehre und Ultraschall in der Tierklinik Kaiserberg bei  Herrn Dr.Kresken, wird dieser neue entstandene Knubbel gegen Ende des Monats entfernt und in ein anderes Labor geschickt. Schauen wir mal was herauskommt.

27.05.2013 Der "Knubbel" ist entfernt, nur leider war es nicht der Einzige, zwei weitere in unmittelbarer Nähe sind bei der OP gefunden worden und natürlich auch entfernt worden! Alles wurde am gleichen Tag eingeschickt nach München. Das Ergebnis steht noch aus!

03.06.2013 Das Ergebnis ist da aus der Histologie in München und das Ergebnis bleibt niederschmetternd..........es ist Krebs!

Adenokarzinom die Diagnose.

Etwas tröstliches bleibt, er hat sich noch nicht weiter ausgebreitet, heißt er hat noch nicht gestreut und sich über die Blutbahnen verteilt.....

Jetzt wird alles getaen , solange es Ihr noch so gut geht und damit Sie auch noch lange damit Leben kann!

Süße das hast Du wirklich nicht "verdient", ich kämpf um Dich!

 

24.06.2013      Ende Juni haben wir nun angefangen mit einer Phylak "Mischung" und Fouracell.

Seit Anfang Juli mit dreierlei Horvi Dosierungen, ich hoffe Nöchen damit etwas gutes zu tun......

Frau Fischer eine Tierheilpraktikerin aus Kassel, die sich auf Krebspatienten spezialisiert hat, hat diese Behandlungsmethode für Nöchen zusammen gestellt!

Ihr geht es zum jetzigen Zeitpunkt gut! Sie ist nicht auffällig oder zeigt Veränderungen

12.08.2013     Tikanoja muste wieder operiert werden. Weitere Karzinome sind gewachsen.

Die OP hat sie gut überstanden und ihr geht es den Umständen entsprechend gut!

Sie erholt sich und wird in 10 Tagen die Fäden gezogen bekommen.

29.08.2013      Die Fäden sind gezogen jetzt müssen wir weiter sehen......aber Wir werden nicht aufgeben um ihr Leben zu kämpfen!

22.11.2013   Leider gibt es nichts gutes zu berichten.........die Knoten sind wieder da!

Tikanoja geht es aber gut, es gibt keine Auffälligkeiten.

Ihre Therapie ist umgestellt.

Ein Termin für eine weitere OP gibt es noch nicht, aber weil ihr Zustand stabil ist werde ich einen weiteren Termin zur Entfernung der Knoten für Ende Dezember machen.

19.01.2014    Es ist viel Zeit vergangen und leider hat die Zeit nichts Gutes gebracht....... am 13.01.2014 ist Tikanoja erneut operiert worden, da Knoten zu ertasten waren. Sie haben sich vermehrt in kleiner Größe unter der Bauchdecke.

Die OP war schwierig und Nöchen hatte mit der Narkose zu kämpfen. Gott sei Dank hat sie es geschafft und die TA´s haben super gearbeitet.

Nur wird dieses wohl mit großer Wahrscheinlichkeit nun die letzte OP sein, nachdem diese nun schon so mit Komplikationen verlaufen ist.

Ihr geht es jetzt den Umständen entsprechend. Die Fäden werden mitte nächster Woche gezogen. Der Schnitt ist sehr groß und Nöchen trägt ihren Body mit Verachtung, heißt sie hat ordentlich dran gearbeitet und ihn bereits gut zerlegt.

 

16.06.2015     RIP Nöchen im Moment habe ich unter all den vielen Treänen keine Worte , Lebe wohl meine Nöchen Du fehlst mir so.........gerade noch warst Du da jetzt hebe ich Dich begraben müssen.

Später werde ich Deine Geschichte zu Ende erzählen.......

Die letzten Bilder.......zwei Wochen bevor sie starb...........